Fachweiterbildung zur Praxisanleitung

Die Befähigung zur Praxisanleitung ist eine berufspädagogische Zusatzqualifikation für Angehörige von Pflegeberufen mit mindestens einjähriger Berufserfahrung möglichst im gleichen Arbeitsbereich. Die Qualifizierung umfasst insgesamt 300 Stunden. Der Umfang ist nach §4 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung ab dem Jahr 2020 verpflichtend vorgegeben.

Die Praxisanleitung umfasst die sachgerechte Organisation, Anleitung/Begleitung samt regelmäßiger Reflexionseinheiten und Dokumentation der Kompetenzentwicklung bei den Lernenden. Ebenfalls gehört zum Verantwortungsbereich die Lernortkooperation mit PDL und der Schule. Zudem können von der Praxisanleitung betriebsinterne Fortbildungen begrenzten Umfangs durchgeführt und neue Mitarbeiter*innen strukturiert in die Betriebsabläufe eingeführt werden.

Ausgewählte Inhalte der Weiterbildung:
- Kommunikationsgrundlagen, Lernmethodik, Konfliktgespräche, Feedback, Motivation
- Pflegediagnosen im Pflegeprozess, Pflegeforschung, ethische Grundfragen
- Planung und Gestaltung der Ausbildung (Förderung von Kompetenzen, Ausbildungsplan etc.)
- Stressbewältigung, Systemische Beratung, Krisenintervention
- Wissenschaftliches Arbeiten, digitale Medien
- Planung und Durchführung von Anleitungen, Lernkooperationen, Mitarbeiterschulungen
- Zeit- und Selbstmanagement, Supervision, interkulturelle Kompetenz, Diversity
- Abschlusspräsentation und -prüfung (Hospitation, schriftliche Facharbeit, praktische Prüfung)

Module:

Modul 1: 30.01. – 03.02.2023
Modul 2: 20.02. – 24.02.2023
Modul 3: 13.03. – 17.03.2023
Modul 4: 24.04. – 28.04.2023
Modul 5: 22.05. – 26.05.2023
Modul 6: 19.06. – 23.06.2023
Modul 7: 10.07. – 14.07.2023

Beginn der Facharbeit 26.05.2023
Abgabe der Facharbeit 04.07.2023

Abschlusstag 30.11.2023

Diese Fachweiterbildung ist als Blended-Learning-Veranstaltung konzipiert.
Bei Blended Learning werden die beiden Lernformen Präsenz- und E-Learning miteinander verknüpft und zusammengeführt
Ziel ist es, die Vorteile der jeweiligen Lernform einzubringen und die Nachteile der jeweils anderen Lernform zu kompensieren.

In unserer Blended-Leanrning-Veranstaltung bieten wir Ihnen
• Feste Kurstage, an denen kollektives Lernen, analog einer Präsenzweiterbildung, im Fokus steht
• Vielfältige Kontakt- und Austauschmöglichkeiten zu Dozent*innen und Kursleitung
• Individuelle (Lern-)Begleitung durch die Kursleitung und die Fachdozent*innen
• Intensiver Dialog und Austausch zwischen den Teilnehmer*innen
• Den Lernformaten entsprechende Gruppengrößen von max. 20 Teilnehmer*innen

Vorteile der Blended-Learning-Veranstaltung
• Digitale Kompetenzerweiterung durch den Umgang mit virtuellen Lernformen
• Ersparnis von Fahrtzeiten- und kosten, sowie der Parkplatzsuche
• Lernen im selbstbestimmten, eigenen Umfeld
• Erweiterte Lernmöglichkeiten, die durch Blended-Learning ermöglicht werden
• Sicherstellung der erfolgreichen Teilnahme durch entsprechende technische Infrastruktur
• Persönlicher Kontakt durch gezielte, vereinzelte Präsenztage

Eine Förderung ist ggf. möglich. Wir beraten Sie gern.

Details

Termin

Zeitraum der Qualifizierung: 30.01. - 30.11.2023

Beginn: 30.01.2023 - 08:00

Ende: 30.11.2023 - 15:00

Ort

Online und DRK Akademie Heide

Kosten

Kosten: Kosten: 1990,00 €

Voraussetzung / Zielgruppen

Voraussetzung Aktueller Beschäftigungsnachweis
Kopie des Berufsabschlusszeugnisses
Schriftliche Bestätigung über mind. 1 Jahr Berufserfahrung

Dozent*in

Katrin Lorenzen

Anmeldung

Rechnungsadresse

ja

ja

Laden Sie hier das ausgefüllte Formular zur Kostenübernahme hoch. Eine Vorlage finden Sie hier.

ja

Laden Sie hier das ausgefüllte Formular zur Kostenübernahme hoch. Eine Vorlage finden Sie hier.

Weitere Daten

ich benötige Unterstützung (z. B. wegen Rollstuhl / Rollator) – bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie