Betreuungskraft

Eine Weiterbildung mit Zukunft

Der Bedarf an zusätzlichen Betreuungskräften ist nach wie vor groß. Die Qualifizierung zur Betreuungskraft hat zum Ziel, pflegebedürftige Menschen ganzheitlich und individuell zu betreuen. Dabei geht es nicht nur um die Hilfe bei alltäglichen Tätigkeiten, sondern auch um die seelische Unterstützung. Dieser Beruf eignet sich optimal für Menschen, die Interesse am Bereich der Betreuung haben, aber über keine spezielle therapeutische oder pflegerische Ausbildung verfügen. Die Betreuungskraft ist unter anderem bei der Arbeit mit Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen oder körperlichen Beeinträchtigungen von großer Bedeutung. Besonders dann, wenn bei den Pflegebedürftigen keine körperlichen Gebrechen vorliegen, wird nicht unbedingt ständig eine Pflegekraft benötigt, dafür aber viel Zuwendung und Beschäftigung.

Zu den Aufgaben einer Betreuungskraft gehört die Unterstützung und Motivation der Alltagsaktivitäten wie Malen und Basteln, Kochen und Backen, die Begleitung von Besuchen und Aktivitäten außerhalb der Einrichtung oder ein einfühlsames Gespräch.

Die Betreuungskraft hat aufgrund der steigenden Anzahl immer älterer und somit zunehmend pflegebedürftiger Menschen hervorragende Zukunftsaussichten und einen auf Dauer sicheren Arbeitsplatz.

Inhalte der Qualifizierung

Die Qualifizierung zur Betreuungskraft beinhaltet

  • Lehre der Erkrankungen im Alter
  • Grundkenntnisse im Bereich Demenz
  • Grundlagen der Psychologie
  • Kommunikation und Gesprächstechniken
  • Biografiearbeit als Basis der Betreuung
  • Stress- und Konfliktlösung
  • Angebote der Beschäftigung und Freizeitgestaltung
  • Bewegungsübungen und Aktivierung im Alter
  • Auf- und Ausbau der Empathie
  • Grundkenntnisse der Hauswirtschaft
  • Grundlagen in der Ernährungslehre
  • Grundlagen der Hygiene
  • Wohnen und Wohnformen im Alter
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
     

Die DRK Akademie SH bietet diese Qualifizierung unter Beachtung der aktuellen pflegewissenschaftlichen, gerontologischen und medizinischen Erkenntnisse an.

Details

Voraussetzung

Der Nachweis eines Orientierungspraktikums (mind. 40 Stunden/eine Woche) ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Dauer

Die Qualifizierung zur Betreuungskraft dauert ca. 3 Monate.

Perspektiven

Als qualifizierte Betreuungskraft nehmen Sie einmal jährlich an einer zweitägigen Fortbildung teil. Dieses dient dazu, Ihr Wissen für die berufliche Praxis auf den neuesten Stand zu bringen.

Durch den stetig größer werdenden Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft steigt auch der Bedarf an Betreuungsdienstleistungen.

Mit dieser Qualifizierung wählen Sie demnach eine Fortbildung mit guten Arbeitsplatzchancen.

Kurse

17.10. - 07.12.2022

Qualifizierung für Betreuungskräfte - Präsenz -

DRK Akademie SH, Kiel Königsweg 38, 24114 Kiel
30.01. - 22.03.2023

Qualifizierung für Betreuungskräfte - Präsenz -

DRK Akademie SH, Kiel Königsweg 38, 24114 Kiel
02.05. - 03.07.2023

Qualifizierung für Betreuungskräfte - Online -

online und DRK Akademie Kaltenkirchen
Portrait von Andreas Söllner
Ansprechpartner*in

Andreas Söllner

Portrait von Tjorven Kock
Ansprechpartner*in

Tjorven Kock

Standorte