Qualifizierung für Migrant*innen

Die Qualifizierung von Migrant*innen in der Pflege ist auf den Einstieg von Menschen mit Migrations-Hintergrund in eine Pflegetätigkeit ausgerichtet. Die Teilnehmer*innen des im Juli 2021 in Heide beendeten Kurses kamen aus insgesamt acht verschiedenen nicht­europäischen Ländern wie dem Irak, Syrien und Eritrea. Ein weiterer Kurs startet am 01.11.2022 in der DRK Akademie SH, Heide.

Ziel des halbjährigen Kurses ist es, eine erste Qualifikation in der Pflege sowie Kenntnisse der deutschen Sprache zu erwerben. Der Kurs beinhaltet parallel zum Pflegeunterricht und dem Unterricht „Deutsch in der Pflege“ auch ein Praktikum in einer Pflegeeinrichtung. Die Teilneh­mer*innen gehen z. B. montags, dienstags und freitags ins Praktikum und mittwochs und donnerstags in den Unterricht. Es werden wesentliche Grundkenntnisse im Bereich der Grundpflege und der Anwendung von prophylaktischen Maßnahmen vermittelt. Durch die Sprachförderung, Theorie-Praxis-Verknüpfung im Unterricht, praktische Überprüfungen, Anleitung durch Praxisanleitende und Fachkräfte wird ein optimaler Einstieg in eine Pflegetätigkeit oder aufbauende Qualifizierungen ermöglicht. Die Maßnahme ist AZAV-zertifiziert.

 

DRK Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Deutschkurs

Die DRK Akademie SH bietet regelmäßig Online-Deutschkurse an, die ergänzend zu anderen Angeboten gebucht werden können. Termine und Kosten teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit. Bitte wenden Sie sich an anpassungsquali[at]drk-sh.de

Kurse

01.11.2022 - 30.04.2023

Qualifizierung für Migrant*innen (QMP)

DRK Akademie SH, Heide
Portrait von Andreas Söllner
Ansprechpartner*in

Andreas Söllner

Bildungsreferent Pflege